Montag, 17. Dezember 2018
Home Medien & Recht Personalien & Kanzleien Fachliteratur Links Mediadaten FAQ's

Titelschutz-Anzeige

Newsletter abonnieren

Aktuelles Heft

Medien & Recht

VPRT benennt sich in VAUNET um

Ab dem 21. Mai 2018 wird der mit Hauptsitz in Berlin ansässige VPRT (Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.) VAUNET (Verband Privater Medien) heißen. Das haben die rund 150 VPRT-Mitglieder auf einer außerordentlichen Versammlung beschlossen und damit "die Weichen für substantielle Weiterentwicklungen des Verbandes gestellt." Die VPRT- bzw. die künftigen VAUNET-Geschäfte führt Dr. Harald Fleming.

VAU steht für Audio und Video, beide Bereiche bilden die Klammer des Verbandes.

NET steht für die Vernetzung und den aktiven Gestaltungswillen.

VAUNET leitet sich aus den Worten Video, Audio und Network ab und will nach eigenem Bekunden der Spitzenverband audiovisueller Medien in Deutschland sein.


zurück

(ps) 30.01.2018



Deutschlands Anwälte und Kanzleien für Medienrecht