Dienstag, 23. April 2019

Titelschutz-Anzeige

Wir informieren Sie

Aktuelle Ausgabe

Medien & Recht

Foto-Plattform Flickr will mit Hilfe von Pixsy gegen Verletzungen des Urheberrechts vorgehen

Nachdem das EU-Parlament erst vor rund zwei Wochen der Reform des Urheberrechts zugestimmt hat, gibt die Foto-Plattform Flickr heute erste Schritte zur Umsetzung der Reform bekannt. Das Unternehmen arbeitet künftig mit dem Legal Tech-Start-up Pixsy zusammen, das eine Lösung zur automatisierten Bildüberprüfung in Kombination mit internationaler Rechtshilfe entwickelt hat.

Das auf Künstlicher Intelligenz basierende Programm scannt die Verbreitung von Bildern in Echtzeit. Sobald ein Flickr-Nutzer seinen Account mit dem Service von Pixsy verknüpft hat, erhält er bei Verletzung seiner Urheberrechte eine Benachrichtigung und kann ebenfalls direkt über Pixsy juristische Schritte einleiten.

Die Fotografen haben Zugang zu einem umfassenden Rechtsservice, um ihren Anspruch auf entgangene Lizenz-Einnahmen und Schadensersatz geltend zu machen. Dafür arbeitet Pixsy mit einem internationalen Netzwerk von Anwaltskanzleien zusammen, die nur im Fall des Prozessgewinns ein Honorar erhalten. Zusätzlich besteht über die Anwendung die Möglichkeit, die eigenen Bilder im US-Urheberrechtsregister eintragen zu lassen und automatisch Rechtsaufforderungen zur Entfernung von Verstößen zu verschicken. Bis heute hat Pixsy die Verfolgung von 70.000 Fällen von Urheberrechtsverletzungen angeleitet.

Andrew Stadlen, Vice President Product bei Flickr, kommentiert die Zusammenarbeit beider Unternehmen: "Wir möchten, dass sich unsere Nutzer sicher dabei fühlen, ihre Arbeiten online zu teilen. Wir bieten eine klare Kontrolle über Datenschutz und Urheberrecht und unterstützen unsere Fotografen dabei, ihre Rechte bei Fällen von Bilddiebstahl geltend zu machen. Mit einem Unternehmen wie Pixsy zusammenzuarbeiten, ist absolut sinnvoll für unsere Gemeinschaft und hilft uns dabei, die Grundwerte von Flickr zu schützen."

Kain Jones, CEO von Pixsy, zur Kooperation: "Flickr ist die einflussreichste Fotoplattform der Welt. Ihre Mitglieder wissen nun, dass ihre Bilder mit Pixsy aktiv geschützt werden. Wir verwenden modernste Technologie, um den Diebstahl von Bildern aufzudecken und zu bekämpfen."

zurück

(nm) 10.04.2019



Deutschlands Anwälte und Kanzleien für Medienrecht