Donnerstag, 21. Februar 2019

Titelschutz-Anzeige

Wir informieren Sie

Aktuelle Ausgabe

Personalien & Kanzleien

DLA Piper holt renommierten Datenrechtler als Of Counsel

Seit Anfang Februar 2019 verstärkt Univ.-Prof. Dr. Jürgen Taeger als Of Counsel die Kanzlei DLA Piper. Der 64-jährige Prof. Taeger gilt als Experte im Wirtschafts- und Informationsrecht – insbesondere in den Bereichen Datenschutz, eCommerce und Internet-Recht. Er ist seit 1996 Universitätsprofessor und Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seit 2002 ist er dort auch Direktor des Instituts für Rechtswissenschaften. 2007 baute er den Master-Studiengang "Informationsrecht LL.M." auf, den er bis heute leitet. Darüber hinaus ist Prof. Taeger Direktor des interdisziplinären wissenschaftlichen 'Zentrums für Recht der Informationsgesellschaft (ZRI)' der Universität Oldenburg.

Prof. Dr. Jürgen Taeger ist neben seiner Forschungs- und Lehrtätigkeit Mitglied in zahlreichen Organisationen und Beiräten. Dazu gehören die Deutsche Stiftung für Recht und Informatik (DSRI), deren Vorsitzender er seit 2005 ist, der Datenschutz-Beirat der Deutschen Bahn AG, der Beirat der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD) sowie Redaktionsbeiräte zahlreicher Fachzeitschriften (Zeitschrift für Datenschutz, Datenschutz-Berater, Datenschutz und Datensicherheit, Recht der Datenverarbeitung, Kommunikation & Recht). Er ist Mitherausgeber eines 2019 in neuester Auflage erschienenen Großkommentars zur DSGVO und zum neuen BDSG.

"Mit dem hochkarätigen Zugang von Prof. Dr. Jürgen Taeger gelingt es uns, unsere Datenschutzrechtspraxis, die schon jetzt zu den führenden im deutschen Markt zählt, noch weiter auszubauen. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er unser Team gezielt verstärken. Wir heißen Prof. Dr. Jürgen Taeger bei DLA Piper herzlich willkommen", erklären Dr. Benjamin Parameswaran und Dr. Konrad Rohde, Managing Partner von DLA Piper in Deutschland.

Jan Pohle und Dr. Jan Geert Meents, die als Partner den Bereich Datenschutzrecht in Deutschland verantworten, ergänzen: "DLA Piper bietet seinen Mandanten mit einer der größten und renommiertesten nationalen wie internationalen Datenschutzrechtspraxen sowie dem ausgeprägten internationalen Netzwerk und der daraus resultierenden grenzüberschreitenden Beratung eine hervorragende Plattform, die nun mit Prof. Dr. Jürgen Taeger um einen der führenden deutschen Datenschutzrechtler ergänzt wird. Wir begrüßen ihn herzlich und freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit."

"Ich freue mich sehr, künftig Teil des hervorragenden Teams von DLA Piper zu sein und meine Expertise im Datenschutzrecht einbringen zu können", fügt Prof. Dr. Jürgen Taeger hinzu.


zurück

(ps) 05.02.2019



Deutschlands Anwälte und Kanzleien für Medienrecht