Freitag, 10. April 2020

ANZEIGE


Bundesverband Legal Tech ist gestartet

(Foto: pixabay)

(Foto: pixabay)

Anfang März 2020 ist in Berlin der Bundesverband Legal Tech Deutschland e.V. gegründet worden. Zu den Initiatoren gehört unter anderem der IP-Experte Dr. Philipp Plog, Managing Partner bei der Hamburger Kanzlei Fieldfisher.

Er ist Vorstandsvorsitzender im Vorstand des Bundesverbandes Legal Tech Deutschland e.V., dem noch fünf weitere Anwälte angehören. Der Bundesverband Legal Tech Deutschland e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, "die vermeintliche Kluft zwischen Anwaltschaft und Legal Tech Unternehmungen innerhalb und außerhalb von Kanzleien zu überwinden. Legal Tech Deutschland sieht sich als Repräsentant von Legal Tech Unternehmungen innerhalb und außerhalb von Kanzleien und setzt sich für einen innovationsfreundlichen Rechtsrahmen, Rechtssicherheit sowie die Förderung und Erleichterung von Investitionen in Legal Tech Unternehmungen ein."


zurück

(ps) 16.03.2020



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie