Sonntag, 15. September 2019

Titelschutz-Anzeige

Wir informieren Sie

Aktuelle Ausgabe

EU-Urheberrechts-Richtlinie: Polen reicht Klage beim EuGH ein

Im April 2019 hatten die EU-Staaten der Richtlinie zum EU-Urheberrecht mehrheitlich zugestimmt. Dadurch soll das Urheber-Recht in der gesamten Europäischen Union an das Digital-Zeitalter angepasst werden und gleichzeitig dafür sorgen, dass die Urheber für ihre Inhalte eine angemessene bzw. bessere Vergütung erhalten.

Das EU-Mitglied Polen geht nun juristisch gegen die Richtlinie vor, weil dadurch die Zensur gefördert würde und auch die Meinungsfreiheit gefährdet werden würde. Daher hat Polen vor dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg Klage eingereicht.


zurück

(ps) 27.05.2019



Deutschlands Anwälte und Kanzleien für Medienrecht