Donnerstag, 12. Dezember 2019

Seitz betreut die Metro-Tochter Real beim Kauf der Online-Plattform Hitmeister

Der zum Metro-Konzern gehörende Einzelhändler Real baut seine Internet-Aktivitäten aus und hat die Online-Plattform Hitmeister – vorbehaltlich der Zustimmung durch das Bundeskartellamt – übernommen. Der Amazon-Konkurrent Hitmeister hat derzeit gut 2,5 Millionen Kunden und erzielte 2015 einen Umsatz von 43 Millionen Euro. Als juristischen Berater hat Real ein Team aus dem Kölner Büro der Kanzlei Seitz engagiert, dem unter anderem der IT-Rechtler Christian Schmitt angehörte.

Das Kölner Büro von Osborne Clarke stand Hitmeister zur Seite. Im Osborne Clarke-Team kümmerte sich Konstantin Ewald um Fragen des IT-Rechts.


zurück

(ps) 20.04.2016



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie