Samstag, 16. November 2019

Dr. Thorsten Schmiege wird neuer BLM-Geschäftsführer

Die BLM-Führungsriege: Präsident Siegfried Schneider (links) und Medienratsvorsitzender Walter Keilbart (rechts) mit dem neuen GF Dr. Thorsten Schmiege (2.v.l.) und seinem Vorgänger Martin Gebrande (2.v.r.) - (Foto: BLM)

Die BLM-Führungsriege: Präsident Siegfried Schneider (links) und Medienratsvorsitzender Walter Keilbart (rechts) mit dem neuen GF Dr. Thorsten Schmiege (2.v.l.) und seinem Vorgänger Martin Gebrande (2.v.r.) - (Foto: BLM)

Am 1. September 2019 wird Dr. Thorsten Schmiege als neuer Geschäftsführer in die Dienste der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) mit Sitz in München eintreten. Er folgt auf Martin Gebrande, der nach fast 30 Jahren im Amt am 19. Juli 2019 in den Ruhestand gegangenen ist.

Der promovierte Volljurist Schmiege ist derzeit noch Leiter des Referats Medienpolitik/Rundfunkrecht sowie stellvertretender Leiter der Abteilung Europa und Medien bei der Bayerischen Staatskanzlei in München. Weitere berufliche Stationen von Dr. Schmiege waren Referatsleitungen im damaligen Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie Linde Engineering, wo er als Projekt-Leiter tätig war.

BLM-Präsident Siegfried Schneider hatte Dr. Schmiege als Nachfolger von Martin Gebrande vorgeschlagen und war damit beim BLM-Medienrat auf Zustimmung gestoßen.


zurück

(ps) 22.07.2019



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie