Sonntag, 20. Oktober 2019

IP-Recht: Dr. Fabian Klein wechselt von DLA Piper zu Ashurst

Dr. Fabian Klein verstärkt das Ashurst-Team in Frankfurt als Counsel (Foto: Ashurst)

Seit Anfang September 2019 gehört der IP-Rechtler Dr. Fabian Klein als Counsel zum Ashurst-Team am Standort Frankfurt. Dr. Klein, der an der Eberhard Karls Universität Tübingen Jura studierte und dort auch mit Summa cum laude promovierte, startete seine Anwaltslaufbahn im Oktober 2010 bei der Kanzlei SJ Berwin in Frankfurt und ging im August 2011 als Associate zu DLA Piper in Frankfurt, wo er im Mai 2016 zum Counsel aufstieg. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden das Markenrecht, das Recht des unlauteren Wettbewerbs und der Schutz von Geschäftsgeheimnissen. Er verfügt über umfassende Erfahrung in der Durchsetzung von IP-Rechten in streitigen und nicht-streitigen Verfahren, der Beratung komplexer IP-Verträge sowie der Begleitung von M&A-Transaktionen aus IP-rechtlicher Sicht.

Bei Ashurst verstärkt Dr. Fabian Klein das deutsche Digital Economy Team um Partner Dr. Andreas Mauroschat und Counsel François Heynike, LL.M. am Standort Frankfurt. Der Bereich Digital Economy gehört zu den fünf globalen Fokus-Bereichen des Kanzlei-Networks Ashurst.


zurück

(ps) 07.10.2019



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie