Sonntag, 17. November 2019

MÖHRLE HAPP LUTHER verstärkt Digital-Bereich mit der IT-Expertin Nina Diercks

Nina Diercks geht mit ihrer Kanzlei und ihrem gesamten Team zu MÖHRLE HAPP LUTHER (Foto: Kanzlei Diercks)

Nina Diercks geht mit ihrer Kanzlei und ihrem gesamten Team zu MÖHRLE HAPP LUTHER (Foto: Kanzlei Diercks)

Anfang 2020 steigt Nina Diercks als Partnerin in die Hamburger Kanzlei MÖHRLE HAPP LUTHER ein. Die 39-jährige Expertin für IT- und Datenschutz-Recht soll den Digital-Bereich weiterentwickeln, der von der IP-Expertin und Partnerin Julia Luther geleitet wird.

Nina Diercks, M.Litt (University of Aberdeen), ist seit 2010 als Anwältin und seit 2011 in eigener Kanzlei tätig. Mit dem Fokus auf IT-, Datenschutz- und das angrenzende Arbeitsrecht berät sie Mandanten vom Dax-Konzern bis zum Start-up. Öffentliche Aufmerksamkeit gewann sie durch ihren Twitter-Kanal sowie den Blog "Diercks Digital Recht", auf denen sie seit fast zehn Jahren regelmäßig die Entwicklungen rund um die digitale Transformation behandelt und rechtlich einordnet. So hat sie sich in Fachkreisen einen Namen als Expertin zu digitalen Rechtsfragen gemacht und gilt als nachgefragte Speakerin für Tagungen und Kongresse.

Sie wird ihre Kanzlei einbringen und zusammen mit ihrem Team zu MÖHRLE HAPP LUTHER wechseln. "Die Aufgabe meiner eigenen Kanzlei stand für mich zunächst gar nicht zur Debatte, als mich die Anfrage von Möhrle Happ Luther erreichte. Schnell entwickelten sich im gemeinsamen Dialog jedoch überzeugende Ideen für eine spannende Zusammenarbeit. Zudem zeigte sich, dass wir auch in Fragen der Unternehmenskultur ganz auf einer Wellenlänge liegen. Darum freue ich mich sehr, ab Januar 2020 bei Möhrle Happ Luther einzusteigen", erläutert Diercks ihre Entscheidung.


zurück

(ps) 28.10.2019



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie