Donnerstag, 12. Dezember 2019

TV-Produktion: Hengeler Mueller berät KKR und LEONINE beim Erwerb von Wiedemann & Berg TV

Das von dem US-Investor KKR initiierte und auch finanzierte Medien-Unternehmen LEONINE mit Stammsitz in München (Keimzelle ist die frühere Tele München-Gruppe von Dr. Herbert Kloiber) setzt seine Einkaufstour in Sachen TV-Produktionsfirmen weiter fort. Begleitet von der Kanzlei Hengeler Mueller hat LEONINE nun die Firma Wiedemann & Berg TV in München von den Produzenten Max Wiedemann und Quirin Berg sowie der Endemol Shine Group Germany erworben. Aus dem Geschäft von W&B TV wird ein Teil (das in Berlin ansässige Geschäft) ausgegliedert und bei Endemol Shine Germany verbleiben. Das Hamburger Büro der Kanzlei Hogan Lovells hat die Endemol Shine Group Germany beraten.

W&B TV produziert eine große Bandbreite an Fernseh-Projekten für alle großen deutschen Sender sowie Serien für den Pay-TV- und Video-on-Demand-Markt. Dazu gehören so vielbeachtete Produktionen wie "4 Blocks", "Dark" und "Der Pass". Der Erwerb steht unter dem Vorbehalt behördlicher Freigaben. Die LEONINE-Gruppe ist 2019 aus dem Zusammenschluss der Tele-München Gruppe mit Universum Film, i&u TV und Wiedemann & Berg Film hervorgegangen.


zurück

(ps) 18.11.2019



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie