Donnerstag, 23. Januar 2020

Dr. Marc Jan Eumann übernimmt den Vorsitz der Kommission für Jugendmedienschutz

An der Spitze der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) hat es einen Wechsel gegeben. Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) mit Sitz in Ludwigshafen, hat für die kommenden zwei Jahre den Vorsitz von Dr. Wolfgang Kreißig übernommen, der zum DLM-Vorsitzenden gewählt wurde.

Der promovierte Historiker Dr. Marc Jan Eumann leitet die LMK seit April 2018. Im Mai 2018 wurde er als ständiges Mitglied in die KJM berufen und zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

"Der Schutz von Kindern und Jugendlichen im Rundfunk und im Internet ist eine Aufgabe, deren Bedeutung man kaum überschätzen kann. Dabei treffen wir in einem dynamischen Medienumfeld ständig auf neue Phänomene, die die KJM immer wieder vor Herausforderungen stellen. Ein wirksamer technischer Kinder- und Jugendmedienschutz muss technische Entwicklungen nachvollziehen und plattformübergreifend verfügbar sein. Diese Anforderung wird ein wichtiger Eckpfeiler der KJM-Arbeit bleiben", stellt Dr. Eumann im Zusammenhang mit seiner Wahl fest.


zurück

(ps) 02.01.2020



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie