Donnerstag, 23. Januar 2020

Pinsent Masons Düsseldorf: Prof. Dr. Meyer-Lindemann verstärkt das Kartellrechts-Team

Seit Anfang 2020 verstärkt Prof. Dr. Hans Jürgen Meyer-Lindemann das deutsche Team für Kartellrecht der internationalen Kanzlei Pinsent Masons. Prof. Meyer-Lindemann, der zu den führenden Kartellrechts-Experten in Deutschland zählt, wird vom Standort Düsseldorf operieren. Er kommt von der US-Kanzlei Dechert, bei der er von 2013 bis Ende 2019 als Senior Partner aktiv war. Davor arbeitete Prof. Meyer-Lindemann bei Shearman & Sterling.
Die Beratungsschwerpunkte von Prof. Dr. Meyer-Lindemann umfassen Fusionskontroll-Verfahren sowohl bei der Europäischen Kommission als auch bei nationalen Kartellbehörden, Kartellinvestigations- und Kartellschadensersatz-Verfahren sowie Kartellrechtsstreitigkeiten vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten.

Rainer Kreifels, Head of Germany und Mitglied des globalen Boards von Pinsent Masons, kommentiert: "Es war schon lange unser Plan, das erfolgreiche deutsche Kartellrechts-Team um Dr. Michael Reich zu erweitern. Mit Prof. Dr. Meyer-Lindemann ist es uns gelungen, einen absoluten Hochkaräter in der deutschen Kartellrechtsberatung für Pinsent Masons zu gewinnen. Dass unsere deutsche Kartellrechtspraxis nunmehr auch in Düsseldorf präsent sein wird, ist ein wichtiger Baustein der weiteren Umsetzung unserer konsequenten Wachstumsstrategie."

Dr. Florian von Baum, Leiter des internationalen Technologie und Life Science (AMT) Sektors, fügt hinzu: "Rechtsstreitigkeiten im AMT-Sektor haben zunehmend Bezüge zum Kartellrecht oder sogar einen kartellrechtlichen Hintergrund. Durch Prof. Dr. Meyer-Lindemanns Expertise können wir nun mit mehreren Teams gleichzeitig komplexe kartellrechtliche Aufgabenstellungen für unsere Mandanten im AMT-Sektor übernehmen. Sein überragendes Fachwissen und seine große Erfahrung werden unserer gesamten Kartellrechtspraxis einen großen Schub verleihen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm."

zurück

(ps) 15.01.2020



Titelschutz-Anzeige

 

Wir informieren Sie